Let it flow - Schweiz forscht - Citizen Science in der Schweiz

Les sciences citoyennes, qu’est-ce que c’est?

L’expression «sciences citoyennes» (Citizen Science en anglais) est de plus en plus souvent employĂ©e comme terme gĂ©nĂ©rique pour dĂ©signer les nombreuses approches qui permettent Ă  des volontaires de participer Ă  des projets scientifiques.

Plus d’informations

Protection de l’environnement

Let it flow

Hindernisse verunmöglichen, dass Fische und andere Tiere sich frei im Fluss bewegen können. Mit deiner Arbeit hilfst du, fĂŒr einen europaweiten Atlas Fischwanderhindernisse in ZĂŒrcher FliessgewĂ€ssern aufzuzeigen.

Die Sense ist eineder letzten unverbauten FlĂŒsse der Schweiz. Mit deiner Hilfe wollen wir erreichen, dass wieder vermehrt solche wilden und dynamischen FlĂŒsse in der Schweiz anzutreffen sind. Christian Hossli
  • Wasser
  • Hydrologie
  • Citzen Science
  • App
Catégorie: Protection de l’environnement
Activité: cueillir, ramasser
Canton: Canton de Zurich
Projet en cours: oui

Sur quoi porte concrĂštement le projet?

Was viele nicht wissen: Unsere FlĂŒsse gehören zu den meist bedrohten Ökosystemen. Eine der grössten Bedrohungen ist die Fragmentierung: Europaweit geht man von einer Million Hindernissen in FliessgewĂ€ssern aus. Davon sind allein rund 100'000 in den Schweizer BĂ€chen und FlĂŒssen. Das bedeutet, dass alle 650 Meter eine Schwelle, ein Wehr, ein Damm oder ein sonstiges Hindernis ins GewĂ€sser gebaut wurde. Es ist bekannt, dass Hinderisse im Speziellen auch die Wanderung von Fischen behinderen.

Um die bestehende Datengrundlage zu ĂŒberprĂŒfen, zu aktualisieren und wo nötig zu ergĂ€nzen, wurde auf internationaler Ebeneein sogenanntes "Citizen Science"- Projekt gestartet (httos://portal.amber.international/). Der WWF bringt dieses nun auch in die Schweiz. Mit der "Barrier- Tracker"- App ist es fĂŒr aööe möglich, die verschiedenen Arten von kĂŒnstlichen Hindernissen in FlĂŒssen zu erfassen. Diese Daten werden zum einen fĂŒr den ersten europaweiten Hindernis- Atlas gebraucht, wie auch dĂŒr das regionale Projekt "Fluss frei!".

Comment les citoyens peuvent-ils participer Ă  la recherche?

Bei einer gemĂŒtlichen Wanderung, einem Spaziergang mit Freunden, beim Angeln, Paddeln ider anderen AktivitĂ€ten am Fluss kannst du mit der "Barrier Tracker"- Aoo jederzeit Hindernisse erfassen. FĂŒr besonders Motivierte: Wir suchen Personen oder ganze Gruppen, die sich mit unserer Hilfe ein ganzes Einzugsgebiet aussuchen und möglichst viele Querbauten erfassen.

Qu’advient-il des rĂ©sultats?

MIt der Teilnahme am Projekt bewirkst du...
...die Erstellung eines europaweiten Atlas der Fischwanderhindernisse.

...Aufzeigen des Handlungbedarfes bei unseren FliessgewÀssern.

..ÜberprĂŒfung bestehender Hindernisse im Fluss und aufzeigen, welche beseitigt werden können.

Filter de projet PE

Items Count: 2
Groupe cible:
MĂ©dia:
Activité:

Let it flow

Hindernisse verunmöglichen, dass Fische und andere Tiere sich frei im Fluss bewegen können. Mit deiner Arbeit hilfst du, fĂŒr einen europaweiten Atlas Fischwanderhindernisse in ZĂŒrcher FliessgewĂ€ssern aufzuzeigen.

Groupe cible: adultes
Activité: cueillir, ramasser

Swiss Litter Report

Der Swiss Litter Report ist eines der bisher grössten Citizen Science Projekte in der Schweiz.  Ziel der Studie ist es, verlĂ€ssliche Daten über die Umweltverschmutzung durch Plastik zu generieren.

Groupe cible: adultes, familles, adolescents, Classes d’école secondaire
MĂ©dia: page d’accueil, applis pour smartphones
Activité: observer, mesurer, inventorier