Forschende Senioren/innen - Schweiz forscht - Citizen Science in der Schweiz

Was ist Citizen Science?

Citizen Science wird immer mehr als ein Sammelbegriff fĂŒr die vielen Herangehensweisen verwendet, wie Freiwillige in der Wissenschaft beteiligt werden.

mehr Infos

Gesellschaft

Forschende Senioren/innen

Senioren/innen forschen gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen des IKOA.
  • 60+
  • Partizipation
  • Forschung
Kategorie: Gesellschaft
Medium: Analog
Aktivität: auswerten, beobachten, sammeln, schreiben, sonstiges
Kanton: St. Gallen
Projekt aktiv: Ja

Worum geht es in dem Projekt konkret?

Das Stichwort „Partizipation“ spielt eine wesentliche Rolle im ForschungsverstĂ€ndnis des InterdisziplinĂ€ren Kompetenzzentrums Alter der Fachhochschule St. Gallen (IKOA-FHS). Es soll nicht nur ĂŒber, sondern gemeinsam mit Ă€lteren Menschen zu Fragen des Alter(n)s geforscht werden. Nur wenn alle betroffenen Akteure konsequent in den gesamten Forschungsprozess einbezogen werden, können valide Erkenntnisse geschaffen und sozial vertrĂ€gliche und nachhaltige Lösungen gefunden werden. Um hier einen ersten Beitrag zu leisten, hat das IKOA zwei Gruppen mit partizipativ forschenden Senioren/innen aufgebaut. Die erste Gruppe aus St.Gallen besteht seit 2015 und die zweite Gruppe aus dem Bodenseeraum seit 2016. Zusammen mit den Forschenden des IKOA werden hier von den teilnehmenden Senioren/innen Projekte initiiert und bearbeitet. Im Rahmen der partizipativen Forschung soll die soziale Wirklichkeit betroffener Personengruppen (in diesem Projekt Ă€ltere Personen) durch ihre Einbeziehung in den Forschungsprozess sichtbar und fassbar werden. Weiter möchte die partizipative Forschung Einfluss auf die soziale Wirklichkeit nehmen und diese verĂ€ndern. Dies soll durch die Zusammenarbeit von Laienforschung und wissenschaftlicher Forschung erreicht werden. Die Partizipation kann auf unterschiedlichen Stufen realisiert werden, wie dies anhand des Stufenmodells der Partizipation von Wright, Block & von Unger (2010) dargestellt wird. Die hier beschriebenen Projekte liegen bei der Umsetzung und Realisierbarkeit auf den höchsten Stufen der Partizipation (Stufen 8 und 9).

Wie können BĂŒrger mitforschen?

Die partizipative Forschung des IKOA bezieht Senioren/innen als Laienforscher/innen aktiv in die verschiedenen Phasen des Forschungsprozesses mit ein. Hierbei arbeiten Wissenschaftler/innen und Laienforscher/innen gleichberechtigt zusammen. Ziel ist die aktive Teilhabe und nicht nur Teilnahme der nicht-wissenschaftlichen Akteure am Forschungsprozess. Die forschenden Senioren/innen des IKOA haben vielfĂ€ltige Interessen und unterschiedliche HintergrĂŒnde. Gemeinsam ist ihnen, dass sie neugierig sind und sich fĂŒr Themen, welche ihnen fĂŒr ihre und zukĂŒnftige Generationen Ă€lter werdender Menschen wichtig erscheinen, engagieren möchten. Die Laienforscher/innen sollen im gesamten Forschungsprozess – von der Themenfindung bis zur Umsetzung und Auswertung eines Forschungsprojektes – eine aktive Rolle spielen. Mit Hilfe des IKOA initiieren sie Forschungsprojekte und beforschen diese aktiv mit. DafĂŒr werden sie durch das IKOA methodisch geschult und aktiv unterstĂŒtzt. Die Einbindung der partizipativen Forschergruppen in die verschiedenen Phasen eines Forschungsprozesses erfordert eine intensive Aufbauarbeit und einen Kennenlern- bzw. Findungsprozess zwischen Wissenschaftler/innen und Laienforscher/innen. Dazu finden regelmĂ€ssige Treffen statt. Gemeinsam wurden die Themen („Wohnvisionen im Alter“ respektive „Soziale Einbindung im Alter“) festgelegt und diese werden nun gemeinsam bearbeitet. Zur Qualifikation der Laienforscher/innen finden Methodenschulungen und -ĂŒbungen statt (v. a. qualitative Forschungsmethoden). Bei allen Schritten werden die Laienforscher/innen engmaschig durch die Wissenschaftlerinnen des IKOA betreut. Die Senioren/innen der Forschergruppe aus St.Gallen fĂŒhrten mit anderen Senior/innen leitfadengestĂŒtzte Interviews zum Thema „Wohnvisionen im Alter“ durch. Zurzeit werden die Interviews, welche durch einen studentischen Mitarbeiter transkribiert wurden, gemeinsam von den Wissenschaftlerinnen des IKOA und den forschenden Senioren/innen ausgewertet. Die forschenden Senioren/innen aus dem Bodenseeraum, welche sich selbst den Namen „Forschende SilberfĂŒchse“ gaben, sind sehr engagiert und treffen sich auch ohne die Wissenschaftlerinnen des IKOA, um an ihrem Thema weiterzuarbeiten. Aktuell wird hier die vorhandene Literatur zum Thema „Soziale Einbindung im Alter“ gesichtet und es werden ForschungslĂŒcken und mögliche Fragestellungen diskutiert. Ihre Erkenntnisse besprechen die Laienforscher/innen anschliessend mit den Wissenschaftlerinnen des IKOA.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Aufgrund des sehr experimentellen Vorgehens wird die Gelegenheit genutzt, den partizipativen Prozess an sich genauer zu betrachten. Die Sicht der Laienforscher/innen auf die Methode der partizipativen Forschung wird mittels eines selbst entwickelten Evaluationsfragebogens mit offenen und geschlossenen Fragen laufend evaluiert. Die Evaluationsergebnisse und die Erkenntnisse des IKOA werden an Kongressen prĂ€sentiert und in Fachzeitschriften publiziert. Die Ergebnisse aus den Forschungen, welche die forschenden Senioren/innen betreiben, werden nach Möglichkeit in wissenschaftlichen Publikationen kommuniziert und sollen zurĂŒck in die Forschung fliessen. Aufgrund der Resultate der Forschungen der partizipativen Gruppen können beispielsweise neue Hypothesen generiert werden, welche in einer Folgestudie auch mit quantitativen Methoden getestet werden können. Ein weiteres Ziel ist, dass die Wissenschaftlerinnen des IKOA gemeinsam mit den forschenden Senioren/innen einen Forschungsantrag zur Projektförderung einreichen.

Projektfilter

Einträge: 44
Zielgruppe:
Medium:
AktivitÀt:

"Reden Sie mit!" bei Unfallverletzungen.

Fast jeder erleidet im Laufe seines Lebens einmal die ein oder andere Freizeitverletzung beim Sport, wĂ€hrend der Arbeit oder bei einem Verkehrsunfall. Bei „Reden Sie mit!“ geht es darum, dass wir nach Forschungsfragen zu Unfallverletzungen suchen. Unser Ziel ist, Ihre Fragen in die Forschung zu bringen!

Wir wollen BĂŒrgerInnen und BĂŒrger deshalb in die Forschung einbinden, weil wir davon ĂŒberzeugt sind, dass wir dadurch innovative Forschung anstoßen können. Unser Zugang, Forschungsfragen aus den praktischen Erfahrungen von Patientinnen und Patienten zu sammeln und systematisch in die Forschung zu bringen, ist im medizinischen Bereich einzigartig. „Reden Sie mit!“ trĂ€gt dazu bei, dass klinisches Wissen besser in die Forschung fließt und damit die Diagnose, Behandlung und Rehabilitation verbessert werden kann.

Über einen Zeitraum von 4 Monaten können bis 31. August unter www.tell-us.online/de Forschungsfragen eingereicht werden.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage
Aktivität: schreiben

ACQDIV: Wie Kinder verschiedene Sprachen lernen

Im ACQDIV wird untersucht wie Kinder ihre Erstsprache im natĂŒrlichen Umfeld erlernen. Familien nehmen ihren Alltag auf Video auf.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Analog
Aktivität: auswerten, online mitmachen, sammeln

Ad fontes: Cappelli online

Vormoderne handschriftliche Texte sind oft voller AbkĂŒrzungen, die sich modernen Lesern nicht mehr erschliessen. Das Projekt zielt daher auf den Aufbau einer Datenbank von AbkĂŒrzungen und AbkĂŒrzungszeichen und deren Auflösung.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage
Aktivität: online mitmachen, sammeln, inventarisieren

Atlas des mammifĂšres

Recensement des mammifĂšres par la population - Participez !

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, fotografieren, sonstiges

Biodiversité participative

Le projet a pour objectif d'impliquer le public dans la réalisation d'un inventaire génétique de la faune et de la flore genevoise. Les données sont publiées en libre accÚs sur des plateformes suisses et internationales de référencement et desuivi de la biodiversité.
http://codemyplant.bioscope.ch

Zielgruppe: Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, fotografieren, im Labor arbeiten, online mitmachen, sammeln, schreiben

Cochrane Crowd

You can make a difference: Become a citizen scientist in the Cochrane Crowd project. Anyone can join to help identify relevant studies in the research literature.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage
Aktivität: auswerten, online mitmachen, sortieren

CrowdWater

Das Projekt CrowdWater ist ein Citizen Science Projekt, mit dem Ziel hydrologische Daten zu sammeln. Teilnehmen kann jeder mit einem Interesse an Wasser und Citizen Science.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Analog, Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: messen

CrowdWater Spiel

Das CrowdWater Spiel basiert auf Daten der CrowdWater App. SpielerInnen können den Wasserstand in Fotos klassifizieren und tragen somit zur QualitÀtskontrolle der CrowdWater Daten bei.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage

Decodoku

Unser Projekt befasst sich mit Quantenfehlerkorrektur. Vielleicht klingt das wie komplizierte Wissenschaft, aber mach dir keine Sorgen! Wir helfen dir, Quantenfehlerkorrektur zu verstehen und sogar daran zu forschen.

Medium: Smartphone Apps
Aktivität: online mitmachen, spielen

Der Zug des Admirals

Das Projekt hat zum Ziel, das Wanderverhalten des Admirals sowie sein Vorkommen in AbhÀngigkeit von Umweltvariablen zu untersuchen. Citizen Science Beobachtungen des Admirals bilden dabei die Grundlage.

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, online mitmachen

DialĂ€kt Äpps

Verwenden Sie unsere interaktiven DialĂ€kt Äpps, um Dialekte zu sehen, zu hören, aufzunehmen, aufzubewahren.

Zielgruppe: Jugendliche
Medium: Smartphone Apps
Aktivität: online mitmachen

Feuersalamander-Monitoring

Die karch (Koordinationsstelle fĂŒr Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz) sucht freiwillige MitarbeiterInnen fĂŒr ein Monitoring von Feuersalamander-Larven. www.karch.ch

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Aktivität: beobachten, online mitmachen, inventarisieren

Flora des Kantons ZĂŒrich

Wir stellen die aktuelle HĂ€ufigkeit aller Farn- und BlĂŒtenpflanzen im rund 1750 km2-grossen Kanton ZĂŒrich fest und dokumentieren die VerĂ€nderung seit 1840. An dieser grossen Aufgabe beteiligen sich ĂŒber 140 Ehrenamtliche, die kartieren, historische Daten aufarbeiten, fotografiern und Texte verfassen.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage
Aktivität: inventarisieren

Floreninventar Bern (FLIB)

Im Rahmen des Floreninventars Bern werden durch ehrenamtliche Pflanzenkennerinnen und -kenner die auf Stadtboden vorkommenden Wildpflanzen erhoben.
Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Analog, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, sammeln, inventarisieren

Forschende Senioren/innen

Senioren/innen forschen gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen des IKOA.
Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Analog
Aktivität: auswerten, beobachten, sammeln, schreiben, sonstiges

Future City Model

In den letzten Jahren haben smarte Technologien und neue Lifestyle die Herausforderungen der Stadt in den Bereichen Arbeit, Leben und Wohnen verĂ€ndert. Auf der anderen Seite stehen wir den neuen Herausforderungen der Urbanisierung gegenĂŒber: Wie wollen wir unsere StĂ€dte weiter entwickeln?

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Primarstufe, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, basteln, fotografieren, online mitmachen, sammeln, schreiben, sonstiges

Generation Smartphone

Das Smartphone spielt eine bedeutende Rolle fĂŒr Jugendliche. In den öffentlichen Diskussionen kommen die Jugendlichen selbst kaum zu Wort. Im Forschungsprojekt „Generation Smartphone“ erforschten Erwachsene und Jugendliche gemeinsam die Smartphonenutzung Jugendlicher.

Zielgruppe: Jugendliche
Medium: Analog
Aktivität: auswerten

Info Flora: Mission Entdecken

Auf der „Mission Entdecken“ von Info Flora können Sie mit Hilfe einer „Schatzkarte“ alte Fundorte gefĂ€hrdeter Pflanzen aufspĂŒren.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, sammeln

Info Flora: Mission Inventar

Auf einer „Mission Inventar“ von Info Flora erheben Sie alle in einer bestimmten Region vorkommenden Pflanzenarten.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten, inventarisieren

Let it flow

Hindernisse verunmöglichen, dass Fische und andere Tiere sich frei im Fluss bewegen können. Mit deiner Arbeit hilfst du, fĂŒr einen europaweiten Atlas Fischwanderhindernisse in ZĂŒrcher FliessgewĂ€ssern aufzuzeigen.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Smartphone Apps
Aktivität: sammeln

LETS Study Leysin

LETS stands for "Local Environmental Transect Survey". The Leysin American School is carrying out an elevation-based transect and study of the forest ecology of Leysin, Switzerland.

Zielgruppe: Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, messen, online mitmachen

mastweb.ch

MastWeb ist ein Netzwerk von Forst- und Naturexperten sowie interessierten Laien, welche Beobachtungen ĂŒber die aktuelle Samenproduktion von BĂ€umen sammeln. Die zusammengetragenen Daten werden durch das MastWeb-Team ausgewertet und die Resultate den Beobachtern sowie der Öffentlichkeit zugĂ€nglich gemacht.

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, online mitmachen

Notwendigkeit von Gesichtsfeuchtigkeitscremen auf der Haut von jungen Leuten

Das Ziel der Untersuchung war es einen Gewöhnungseffekt der Haut an Feuchtigkeitscremen nachzuweisen, der beim regelmÀssigen auftragen im Gesicht erscheint.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Analog
Aktivität: auswerten

ornitho.ch

ornitho.ch ist das Meldeportal fĂŒr die Feldornithologinnen und Feldornithologen der Schweiz. ornitho-Portale gibt es auch in den angrenzenden LĂ€ndern.

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: auswerten, beobachten, fotografieren, sammeln

PhaenoNet

PhaenoNet ist ein Netzwerk von Beobachtern der Natur und der Jahreszeiten, die ihre Beobachtungen auf einer gemeinsamen Plattform teilen.

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche, Schulklassen Primarstufe, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: beobachten

Projekt "Igel gesucht"

Helfen Sie mit herauszufinden, wie es um die Schweizer Igelpopulation steht und was die GrĂŒnde fĂŒr den RĂŒckgang sind!

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: beobachten, sammeln, sonstiges

SACKokos

SACKokos stellt die JahrbĂŒcher des Schweizerischen Alpenclubs von 1864 bis 1899 zum Lesen und Durchsuchen bereit und ermöglicht es, Erkennungsfehler aus dem Digitalisierungsprozess sofort zu korrigieren. 

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Homepage
Aktivität: schreiben

SĂ€ugetieratlas

„VolkszĂ€hlung bei den SĂ€ugetieren" – helfen Sie mit!

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, fotografieren, sammeln, sonstiges

Schweizer Multiple Sklerose Register

Wie viele MS-Betroffene gibt es in der Schweiz und wie gestaltet sich ihr Alltag? Wie steht es um den Zugang und die Nutzung von medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungen von MS? Diese und Àhnliche Fragen sollen im Rahmen von prospektiven, halbjÀhrlichen Befragungen bearbeitet werden.

Zielgruppe: Erwachsene
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: auswerten, beobachten, messen, online mitmachen, sammeln

smapshot

smapshot est une machine à remonter le temps créée à partir de photographies d'archives. Les volontaires nous aident à retrouver la position exacte des photographies.

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, online mitmachen

Sonneneruptionen

Seit es Satellitenbilder gibt, hat sich das Wissen ĂŒber unseren nĂ€chsten Stern vervielfacht. Viele Daten konnten jedoch noch nicht bearbeitet werden, und grundlegende Fragen der SonnenaktivitĂ€t bleiben bis heute ungelöst.

folgt demnÀchst auf:

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, online mitmachen, sonstiges

Spring Alive

Beobachten und melden Sie im FrĂŒhling die RĂŒckkehr der fĂŒnf Zugvogelarten Mauersegler, Rauchschwalbe, Weissstorch, Bienenfresser und Kuckuck.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Primarstufe, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, online mitmachen

StadtWildTiere

Beobachtungsmeldeplattform und Citizen Science-Projekt zu Wildtieren im Siedlungsgebiet: Wildtiere im urbanen Raum erleben, fördern und schĂŒtzen.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, fotografieren, sonstiges

Stall Catchers

Help find a cure for Alzheimer’s disease! Anyone can join - by analyzing data together we could find a treatment target much faster.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: auswerten, im Labor arbeiten, online mitmachen, spielen

Stunde der Gartenvögel

BirdLife Schweiz ruft jeweils im Mai die Stunde der Gartenvögel aus. Die Bevölkerung wird aufgerufen, wÀhrend einer Stunde alle Vögel zu notieren, welche sie in ihrem Garten oder in einem Park bemerkt.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Primarstufe, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: beobachten

Swiss Litter Report

Der Swiss Litter Report ist eines der bisher grössten Citizen Science Projekte in der Schweiz.  Ziel der Studie ist es, verlĂ€ssliche Daten über die Umweltverschmutzung durch Plastik zu generieren.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: auswerten, fotografieren, messen, sammeln, sortieren

Tour de Suisse: din dialÀkt - ton accent

Das Projekt beschÀftigt sich mit der Frage, wie Schweizer/-innen die unterschiedlichen Landesdialekte wahrnehmen und wie gut sie diese anhand von Hörbeispielen zuordnen können.
https://www.dindialaekt.ch

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: online mitmachen, schreiben, spielen

Traquer la pyrale du buis

La pyrale du buis est un papillon, vraisemblablement importĂ© de Chine, dont les chenilles ravagent les buis dans les jardins ou forĂȘts. Le projet invite les citoyens Ă  cartographier son Ă©volution dans le canton de NeuchĂątel.

Zielgruppe: Erwachsene
Aktivität: auswerten, beobachten, fotografieren, inventarisieren

Traquer la pyrale du buis

La pyrale du buis est un papillon, vraisemblablement importĂ© de Chine, dont les chenilles ravagent les buis dans les jardins ou forĂȘts. Le projet invite les citoyens Ă  cartographier son Ă©volution dans le canton de NeuchĂątel.

Zielgruppe: Erwachsene
Aktivität: auswerten, beobachten, fotografieren, inventarisieren

Über Eichen, Pflanzenfresser und RĂ€uber

Schulklassen und Wissenschaftler aus 8 LÀndern werden falsche Raupen auf Eichen verstecken und BlÀtter untersuchen, um herauszufinden, welche RÀuber die Raupen fressen und wie sich die BÀume wehren.

Zielgruppe: Schulklassen Primarstufe, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Analog
Aktivität: beobachten, basteln, fotografieren, sammeln

webfauna.ch

Webfauna.ch ist das Online-Meldeportal von info fauna - CSCF&karch fĂŒr alle Beobachtungen von Wildtieren in der Schweiz und im angrenzenden Ausland. 

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche, Schulklassen Sekundarstufe
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: auswerten, beobachten, fotografieren

What’s Up, Switzerland?

Das Projekt hat die erste umfassende Untersuchung der mobilen Kommunikation via WhatsApp in der Schweiz zum Gegenstand, auf der Basis eines Korpus von etwa 5 Millionen ‘Wörtern’. Mehr Informationen: www.whatsup-switzerland.ch

Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: auswerten

Wilde Nachbarn

Beobachtungsmeldeplattform und Citizen Science-Projekt zu Wildtieren im Siedlungsgebiet: Wildtiere im Siedlungsraum erleben, fördern und schĂŒtzen.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Jugendliche
Medium: Homepage
Aktivität: beobachten, fotografieren, sonstiges

Wo Samen fallen

Stadtnatur ist dynamisch - die Stadtluft ist voller Pflanzensamen, die jedes freie StĂŒck Boden besiedeln. Diese Citizen Science Initiative ist Teil eines transdiziplinĂ€ren Forschungsprojektes der ETH ZĂŒrich und der HSR Rapperswil. Es zeigt, wie sich wilde Pflanzen selbststĂ€ndig in der Stadt fortpflanzen.

powered by SPOTTERON | designed by NINC!