Netzwerk - Schweiz forscht - Citizen Science in der Schweiz

Was ist Citizen Science?

Citizen Science wird immer mehr als ein Sammelbegriff fĂŒr die vielen Herangehensweisen verwendet, wie Freiwillige in der Wissenschaft beteiligt werden.

mehr Infos

Login

Zwei PrÀsentationen mit intensiven Diskussionen bildeten den Rahmen des letzten Treffens:

  • Freiwilligenarbeit ist ein zentrales Fundament von Citizen Science. Viele BĂŒrgerinnen und BĂŒrger engagieren sich aus Begeisterung und Überzeugung unentgeltlich an der Erforschung unterschiedlichster wissenschaftlicher Fragen. Welche Konsequenzen bringt das mit sich? Wer haftet bei einem Unfall im Rahmen eines Citizen Science Projektes? Welche juristischen Herausforderungen stellen sich sonst im Zusammenhang mit freiwilligen EinsĂ€tzen? Wie können Freiwillige rekrutiert, wie honoriert werden? Doris Widmer, GeschĂ€ftsleiterin von Benevol Bern gab spannende Einblicke in die Arbeit mit Freiwilligen. In einer lockeren AtmsphĂ€re wurden ihre Inputs eingehend diskutiert.
  • Ein wichtiges Bindeglied fĂŒr den Dialog zwischen Naturwissenschaften und der Gesellschaft sind die regional stark verankerten naturforschenden Gesellschaften. Die Plattform Naturwissenschaften und Region (NWR) unterstĂŒtzt diese Gesellschaften, deren Arbeit stark auf das Engagement von Freiwilligen baut. Ihr GeschĂ€ftsleiter Christian Preiswerk fĂŒhrte die Arbeit der Plattform eingehend aus.

Die beiden PrÀsentationen stehen hier zum Download frei.

 

 

 

 

 

Publiziert in Agenda
Dienstag, 07 August 2018

Frauenförderung

Zur Förderung der universitĂ€ren Ausbildung von Frauen verleiht die Akademische Gesellschaft Wallis anlĂ€sslich ihres 30-jĂ€hrigen Bestehens einen Preis fĂŒrein Citizen-Science-Projekt
einer Absolventin einer Schweizer Hochschule (UNI, ETH, FH).


Anmeldeschluss: 20. August 2018
Auskunft und Formulare: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Publiziert in News
Dienstag, 14 August 2018

Überblick Calls

Auf citizen-science.at gibt es eine neue Rubrik "offene Calls", um fĂŒr ForscherInnen einen Überblick ĂŒber Förder-, Teilnahme- und Jobmöglichkeiten zu schaffen.

Es ist sicher auch etwas fĂŒr die "Schweiz" dabei!

 

 

 

 

Publiziert in News

Am 14. Mai 2018 fand das Citizen Science Netzwerktreffen zum Thema „Citizen Science und Hochschulen“ statt.

Die PrĂ€sentationen von Maria Mondardini vom Citizen Science Kompetenzzentrum der UniversitĂ€t ZĂŒrich und Beda Hofmann vom Naturhistorischen Museum Bern findne Sie hier zum Download. Auch das Protokoll des Treffens ist hier verfĂŒgbar.

 

 

 

 

 

Publiziert in Agenda

Am 14. Mai 2018 findet das nĂ€chste Citizen Science Netzwerktreffen von 10.05 - 12.00 Uhr im Haus der Akademien in Bern zum Thema „Citizen Science und Hochschulen“.

FĂŒr eine Anmeldung schreiben Sie uns bis zum 30. April 2018 eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

 

Publiziert in News

Am 30. November 2017 findet das nĂ€chste Citizen Science Netzwerktreffen von 14.15 - 16.15 Uhr im Haus der Akademien in Bern zum Thema „Was bringt Citizen Science der Wissenschaft? Best practice“.

FĂŒr eine Anmeldung schreiben Sie uns bis zum 24. November 2017 eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

 

Publiziert in News

Am 30. November 2017 fand das Netzwerktreffen zum Thema „Was bringt Citizen Science der Wissenschaft? Best practice" im Haus der Akademien Schweiz statt.

Es gab drei spannende PrĂ€sentationen gefolgt von angeregten GesprĂ€chen. Eric Wyss vom Verein "GLOBE" Schweiz und Stephanie Michler von der Vogelwarte Sempach sprachen ĂŒber Erfahrungen mit Citzen Science, dessen unterschiedlichen Stufen, sowie dem Nutzen von Citzen Science Projekte fĂŒr die Umwelt. Urs MĂŒller, Dozent fĂŒr Nachhaltigkeitskommunikation an der ZHAW legte den Sinn und Zweck von Wirkungsevaluationen dar. Die PrĂ€sentationen können hier als PDFs bezogen werden.

 

 

 

 

 

Publiziert in Agenda

Am 17. August 2017 findet das nĂ€chste Citizen Science Netzwerktreffen im Haus der Akademien in Bern zum Thema „Rahmenbedingungen verschiedener Förderpartner: Finanzierungsstrategien bei Citizen Science Projekten“.

FĂŒr eine Anmeldung bis zum 28. Juli 2017 schreiben Sie uns eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

 

Publiziert in Agenda
Die Jahreszeiten an Pflanzen genau zu beobachten macht Spass GLOBE Schweiz
Dienstag, 26 Juli 2016

PhaenoNet