Biodiversität und Citizen Science - Schweiz forscht - Citizen Science in der Schweiz

Was ist Citizen Science?

Citizen Science wird immer mehr als ein Sammelbegriff für die vielen Herangehensweisen verwendet, wie Freiwillige in der Wissenschaft beteiligt werden.

mehr Infos

Biodiversität und Citizen Science

Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF führt ab Frühling 2019 ein nationales Programm zum Thema Biodiversität durch. Die ganze Schweiz ist eingeladen, im Rahmen der Mitmach-Aktion «Mission B – für mehr Biodiversität» mitzuhelfen, Biodiversitätsflächen zu schaffen und den Rückgang der Artenvielfalt zu stoppen. Von Wildblumen in Balkonkisten über Asthaufen, Blumenwiesen, Hecken oder Trockenmauern – jeder Quadratmeter zählt!

Biodiversität und Citizen Science
Ihr Engagement, Ihre Neugier und Ihre Faszination sind die besten Voraussetzungen, gemeinsam mit Behörden, Forschenden oder NGOs Wissen über die Biodiversität zu schaffen. In der Schweiz gibt es zahlreiche wissenschaftliche Projekte, deren Ergebnisse als Grundlage für den Schutz und die Förderung gefährdeter Pflanzen und Tiere oder zur Beobachtung des Klimawandels verwendet werden. Sie sind auf Ihre Mithilfe und Ihr Wissen angewiesen. Diese Form der Zusammenarbeit gibt es seit Jahrhunderten und ist in den letzten Jahren unter dem Namen «Citizen Science» international populär geworden. Citizen Science Projekte gibt es auf allen Gebieten: in den Naturwissenschaften genauso wie im Gesundheitsbereich, in den Geisteswissenschaften und in der Technik. Je nach Projekt geht es darum, Daten zu sammeln, zu messen, kartieren, fotografieren oder dokumentieren. Bei einigen Projekten werden interessierte Citizen Scientists auch in die Konzeption von Forschungsprojekten involviert oder können sich an der Analyse der Daten beteiligen

Machen auch Sie mit. Beteiligen Sie sich an einem der Projekte auf unserer Webseite. Oder haben Sie eine eigene Idee? Initiieren Sie gemeinsam mit Forschenden ein eigenes Projekt – bei der Partizipativen Wissenschaftsakademie finden Sie heraus wie!

Hier einige Beispiele von Projekten, die derzeit auf «Schweiz forscht» erfasst sind. Zum Mitmachen und zur Inspiration:

Bereich Pflanzen, Pilze und Flechten

  • Infoflora: Bei der Mission Inventar erstellen Sie ein vollständiges Inventar aller Pflanzenarten eines bestimmten Gebiets, z.B. in der Nähe Ihres Wohnorts oder Ihres Lieblingsferienorts. Sie vergrössern und aktualisieren so das Wissen über die Verbreitung der Pflanzenarten in der Schweiz.
  • PhaenoNet: Helfen Sie mit Ihren Beobachtungen mit, der Wissenschaft die Auswirkungen des Klimawandels auf Pflanzen zu verstehen und auch für Pollenprognosen zu nutzen. Machen Sie mit und melden Sie den Zeitpunkt der Blüte, der Knospung, der reifen Früchte oder der Blattverfärbung ausgewählter Pflanzen.

Bereich Tiere

  • StadtWildTiere: Tauchen Sie ein in den Stadtdschungel und beobachten Sie das Leben von Wildtieren in der Stadt. Sie erhalten Tipps und Infos zu den Tieren und Ihre Beobachtungen werden wissenschaftlich analysiert. Ihre Mithilfe ist eine wichtige Grundlage für den Schutz und die Förderung von Wildtieren im Siedlungsraum.

Bereich Umweltschutz

  • Swiss Litter Report: Der Swiss Litter Report ist eines der bisher grössten Citizen Science Projekte in der Schweiz.  Ziel der Studie ist es, verlässliche Daten über die Umweltverschmutzung durch Plastik zu generieren.
Letzte Änderung am Montag, 26 August 2019 10:02